Aktuelle Infos

Infobrief 10-2020

Tag für Frauen: „Achtsamkeit macht alles leichter“

Nun ist der Oktober auch schon wieder fast herum und Corona ist immer noch da. Das wird auch noch eine ganze Weile so bleiben. Wir lassen uns davon nicht unterkriegen, wir werden lernen, damit zu leben.

Diese Zeit fordert uns heraus, neue Wege zu finden, um unser Leben gut gestalten zu können. Zum Beispiel mit Achtsamkeit. Achtsamkeit ist mehr als Meditation. Achtsamkeit ist eine Lebenshaltung, ihr positiver Einfluss ist durch Studien wissenschaftlich belegt. Sie ist ein wunderbares Mittel, in schwierigen Situationen die optimale Lösung für sich zu finden und lässt sich gut in den Alltag integrieren.

Neben Übungen zur Achtsamkeit und Meditationen werden auch alle mitgebrachten Themen auf Wunsch angeschaut und bearbeitet. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich jeder Teilnehmerin hierfür einen bestimmten Zeitraum geben möchte. Dabei entscheidet jede selbst, ob sie diesen Raum für sich nutzen möchte. Vielleicht für neue Klarheit, vielleicht für einen anderen Blick auf die Dinge. Grundsätzlich gilt: Welches Ziel möchtest du erreichen und was brauchst du hierfür? Jammern gilt nicht. Es wird eine Lösung gesucht, du kannst erkennen, wo du stehst, was Dir möglich ist.

Ich biete zwei Termine an: Den 14. und den 21. November. Bitte teile mir alsbald mit, an welchem Termin Du teilnehmen möchtest. Denn die Teilnehmerinnenzahl ist natürlich begrenzt. Auch gilt: Diese Tage sind geplant vorbehaltlich aktueller Corona-Entwicklungen. Evtl. müssen sie kurz vorher abgesagt werden. Wir werden sehen.

Ort: Schützenstraße 11, Syke-Ristedt;
von 11:00 bis 17:00 Uhr
Kosten: € 90,00.

Bitte bringe dir alles mit, was du brauchst: Einen Mund-Nasen-Schutz, Getränke, einen Mittagssnack nur für dich, warme Socken, eine Unterlage zum Liegen, wenn du magst, eine warme Decke, ein Tuch oder eine Augenbinde, Desinfektionsmittel für deine Hände. Ich werde denen, die sich anmelden, noch eine Hygieneanweisung zuschicken. Es wird nicht zu kompliziert werden, nur dass wir alle auf der sicheren Seite sein können.

Bei Anmeldung bitte ich um Überweisung von mind. € 50,00. Den Restbetrag kannst du gerne am Termin bar bezahlen. Sollte die Veranstaltung abgesagt werden, bekommst du selbstverständlich dein Geld zurück.

Ich freue mich auf Euch und diesen Tag!

 

Nachklang: Lerne die Chancen der Heilhypnose kennen, 02.März - 22. Juni 2020

Ab Montag, dem 2. März 2020, findet wieder ein Kurs statt, zu dem ich hiermit herzlich einlade.

Wir werden uns mit allen Arten der Entspannung beschäftigen: Meditationen, Entspannungsübungen, Selbsthypnose, Heilhypnose und mehr.

Und wir werden jedes Mal entspannt, gut gestimmt und freudig wieder nach Hause fahren.

Wünsche zum Bearbeiten von Themen dürfen geäußert werden und werden möglichst erfüllt.

Z.B. kann der Umgang mit Depressionen und Ängsten, mit der Vorbereitung auf eine Prüfung, mit Flugangst, Schmerzen, Schlafstörungen,

mit der OP-Vorbereitung oder auch Wünschen und Sehnsüchten, die bislang nicht erfüllt wurden, erlernt werden.

Sollte es in Eurem Leben irgendetwas geben, was für euch unklar ist, wo Ihr Euch fragt: Wieso fühle ich das so? Wieso werde ich das nicht los?

Hier habt Ihr eine gute Chance, dort hin zu schauen und Heilung einzuleiten.

 

Nachklang: Der 1. Abend hat bei mir in der Praxis stattgefunden. Zu Dritt waren wir zusammen. Das war wohltuend, informativ und hat uns viel gegeben.

Aber aufgrund der aktuellen Lage ist der Kus bis auf weiteres gestrichen.

 

Kurs: Chancen und Möglichkeiten der Selbsthypnose - Neuer Start wird bekannt gegeben!

Wir treffen uns 14tägig von 19.00 – 21.00 Uhr. Kosten pro Abend: € 20,00. Jeder ist willkommen, auch Anfänger!

Der Ort wird bekannt gegeben, sobald dieser Kurs wieder stattfindet.

Geplante Themen sind u.a.:

Abschied von der Mutter

Auseinandersetzung mit dem väterlichen „Überbild"

Das innere Kind

Spiegel-Resonanz-Gesetz:

Hierfür stehe ich nicht mehr zur Verfügung

Unterschwellige Niedertracht = Mobbing in Beruf und Partnerbarschaft

Aktuelle Beziehungsmuster

JA zum Leben

Mein Leben gestalten: Ich bin, was ich denke