Aktuelle Infos

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand zwischen Wachen und Schlafen und ermöglicht den Austausch innerer Bilder. Informationen aus dem Unterbewusstsein können im Zustand der Hypnose leicht und komplex betrachtet und bearbeitet werden. Es findet eine Neuorientierung statt.

Es geht nicht darum, neu zu prägen, zu beeinflussen oder gar auf magische Weise zu manipulieren. Die therapeutische Hypnoseintervention soll anleiten und innere Suchprozesse initiieren mit dem Ziel, eigene Ressourcen und Lösungen zu finden. Nicht passiv oder gar regressiv, sondern hochmotiviert gilt die Konzentration einem bestimmten Ziel!

Die medizinische Hypnose und Hypnotherapie wird in beeindruckender Weise z.B. zur Angstreduzierung und in der Schmerztherapie genutzt, womit eine schmerzhafte Behandlung für manche Patienten überhaupt erst möglich wird. Die Hypnose während der Geburt ermöglicht eine entspannte, unkomplizierte Geburt. In der Operationsvorbereitung bietet die Hypnose die Möglichkeit, durch positive Suggestionen und Bilder das Unterbewusstsein auf einen optimalen Verlauf der Operation und des Heilungsprozesses einzustimmen.

In der Begleitung von Krebspatienten werden in Hypnose heilende Bilder entwickelt. Bilder, die dem Körper helfen sollen, dem Krebs wirkungsvoll entgegen zu treten. Diese Bilder werden im Unterbewusstsein verankert und arbeiten dort sehr effektiv, ganz im Stillen, leise.

Hypnose ist ein wunderbarer Zustand der geistig-körperlichen Entspannung, der Fokussierung auf das Ziel, des Gefühls der Sicherheit, der erhöhten Selbstkontrolle, der seelischen Stärkung und Selbstbestimmung und der Imagination von Klärung, Entwicklung und Heilung.